Grisu 2003-2010
Home Nach oben

 

Aktualisiert am: 24.03.10

Diese Seite ist unserer Lieblings-Nervensäge "Grisu" gewidmet!

* 23.04.2003 - 24.03.2010

Grisu durfte 6 Jahre, 11 Monate und 1 Tag alt werden!

       

Wir durften eine wunderschöne Zeit mit Dir verbringen!

Wir vermissen Dich geliebter Herr Graf!

Du warst eine ganz spezielle Bereicherung für unsere Leben und wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben!! 

Machs gut im Regenbogenland!

Eigentlich hieß er "Grisu von Basted"! 

Er war Kater gehörte zur Rasse Britisch Kurzhaar. 

Er wurde bei einem Züchter in Forst geboren und lebte zunächst bei Familie Kinast in Karlsruhe. 

Er hatte sich sehr bemüht bei seiner Emmy zu bleiben, und so zog er am 07.09.2003 (eine Woche nach Emmy) hier in seine Wohnung ein. 

Er litt unter FORL (Feline Odontoklastische Resorptive Läsionen)

2007 & 2008 wurden seine Zähne in Narkose saniert. Leider hatte der Zahnstein schon ziemlich Schaden angerichtet, so dass er viele Zähne verloren hatte!

Am 23.03.2010 konnte er plötzlich beide Hinterbeine nicht mehr bewegen und war gelähmt! 

Am 24.03.2010 hat man eine Aortenthrombose festgestellt! 

Leider war ihm nicht mehr zu helfen und er wollte so auch nicht weiter leben! 

Wir haben ihn auf seinem letzte Weg begleitet!

Das mochte er besonders gerne:

auf dem Sofa liegen,  gebürstet werden,

 alles was man fressen kann,  mit seiner Emmy spielen,

 mit seinen Menschen schmusen, seinen Jörg

viiiiieeeeel Aufmerksamkeit

Das mochte er nicht:

Hunger,  Staubsauger,  Autofahren,

 Tierärzte,  etwas Fressbares nicht zu bekommen,

 nicht gebürstet werden,  nicht beachtet zu werden

Das waren seine besonderen Eigenschaften:

er hatte eine Gelenkfehlstellung der Hüften (X-Beine),

er hatte die degenerative FORL-Zahnkrankheit,

er bettelte sehr gerne, er war faul und gemütlich,

 er war etwas ungeschickt (weil er X-Beine hatte),

 er wollte pünktlich sein Frühstück (und er bekam jeden wach!!!),

 er hatte ganz plüschiges Fell und verteilte täglich Unmengen davon in der Wohnung 

 er lief am liebsten seinen Menschen im Weg herum,

er liebte es den Hintern getätschelt zu bekommen,

Computer-Tastaturen waren seine bevorzugten Liegeplätze,

Woher kam sein Name?

Er hatte seinen Namen schon von dem Züchter bekommen, bei dem er geboren wurde! 

Er stammt von dem kleinen Zeichentrickdrachen, der immer Feuerwehrmann werden wollte! 

       

 Er konnte ja diesen Wunsch gar nicht verstehen, denn das hat ja offensichtlich mit Arbeit und viel Wasser zu tun - aber den Namen mochte er gerne!